multikulti-in.de binational-in.de (http://www.multikulti-in.de/index.php)
- Kenia-Forum (http://www.multikulti-in.de/board.php?boardid=4)
-- Essen, junge Gesundheitspflegerin ermordet. (http://www.multikulti-in.de/thread.php?threadid=7737)


Geschrieben von colobus am 12.02.2018 um 10:25:

  Essen, junge Gesundheitspflegerin ermordet.

Eben erst gelesen.
Kiosk-Mord in Essen: Kenia-Community in Aufregung – Ein Fall geht international

Colobus



Geschrieben von baobab69 am 12.02.2018 um 12:20:

 

Danke für den Link. hmm, ich bekomme anfürsich immer über fb newsticker solche Polizeiberichte rein, auch, wenn Leute gesucht werden, egal warum. Der war aber nicht dabei! (Es ist eine seriöse newticker Seite, die ich hab).
Der Fall überhaupt ging scheinbar gar nicht über die dt Medien? Ich wohne im Einzugsbereich des WDR und die versorgen auch das Ruhrgebiet, über Kabel TV hätte ich das zumindest im VT lesen müssen??!

Aber warum wird hier von einer Gesundheitspflegerin gesprochen, wo im Text stand, dass sie einen Kiosk (Kiosk kann ich mir bei einer Afrikanerin -trotz Kioskkultur- im Ruhrgebiet nur schwer vorstellen, meinten die vl Afroshop?) bewirtschaftete?



Geschrieben von kizushi am 12.02.2018 um 12:56:

 

Zur Seriosität: EpochTimes ist inzwischen sowas wie ein Leitmedium der Rechtspopulisten, gegründet von Vertretern einer chinesischen Sekte. Wenn man anfängt die Kommentare zu lesen, wird einem echt übel.

Dass die im Kiosk einen Nebenjob gehabt haben soll, kann ich nachvollziehen (Hauptversorgerin der kranken Verwandtschaft)



Geschrieben von baobab69 am 12.02.2018 um 12:59:

 

Ok, ich kannte das Medium noch nicht, hab mich auch nicht weiter mit den Kommentaren beschäftigt.

Aber Deinem letzten Satz kann ich glaubhaft zustimmen.



Geschrieben von Admin_Forum am 13.02.2018 um 00:48:

 

Die Spinner werden immer mehr ... müssen solche Links hier eingestellt werden?..


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH